14.05.2020 - Verordnungen zur Eindämmung von SARS-Cov-2 - Kosmetik, Gaststätten und Vergnügungsstätten

zum Login        

14.05.2020 - Verordnungen zur Eindämmung von SARS-Cov-2 - Kosmetik, Gaststätten und Vergnügungsstätten


Das Wirtschaftsministerium hat drei Verordnungen bekannt gegeben, die am 11. Mai 2020 in Kraft getreten sind. Die Verordnungen treten mit Ablauf des Tages außer Kraft, an dem die Corona-Verordnung außer Kraft tritt.

  • CoronaVO Kosmetik und medizinische Fußpflege - Tattoo-, Piercing-, Massage-, Kosmetik-, Sonnen-, Nagel- und Friseurstudios sowie medizinischen- und nicht medizinischen Fußpflegeeinrichtungen und deren Kundinnen und Kunden
    Die Verordnung ist in der Vorschriftensammlung eingestellt unter ArbSch 2.3.2

    Die Corona-Verordnung Friseuerbetriebe vom 3. Mai 2020 und die Corona-Verordnung Fußpflege vom 3. Mai 2020 tritt hiermit außer Kraft.
  • CoronaVO Gaststätten – Speisewirtschaften und deren Gäste
    Die Verordnung ist in der Vorschriftensammlung eingestellt unter ArbSch 2.3.4
  • CoronaVO Vergnügungsstätten – Vergnügungsstätten insbesondere Spielhallen, Spielbanken und Wettvermittlungsstellen und deren Kundschaft
    Die Verordnung ist in der Vorschriftensammlung eingestellt unter ArbSch 2.3.5


Zum Sachgebiet Arbeitsschutz


 
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg - Die Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg: