10.02.2021 - Stellenangebot beim Regierungspräsidium Tübingen Ref. 54.1

zum Login        

10.02.2021 - Stellenangebot beim Regierungspräsidium Tübingen Ref. 54.1


Beim Regierungspräsidium Tübingen ist in der Abteilung 5 – Umwelt – im Referat 54.1 - Industrie/Schwerpunkt Luftreinhaltung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer/einem

Diplom-Ingenieur/-in (FH) oder Bachelor (w/m/d)

vorrangig der Fachrichtungen Maschinenbau, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen oder Umweltschutztechnik zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Genehmigung und Überwachung von Anlagen nach Artikel 10 in Verbindung mit Anhang I der europäischen Industrieemissions-Richtlinie. Das Referat 54.1 ist insbesondere zuständig für Anlagen in den Branchen Chemie, Energiewirtschaft und Steine/Erden.

Neben dem geforderten einschlägigen Studienabschluss erwarten wir:
  • möglichst Kenntnisse im Bereich des Immissionsschutzes, der Abfall- und Kreislaufwirtschaft, der Abwassertechnik, der Anlagen- oder der Arbeitssicherheit,
  • hohe Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit bei flexibler Arbeitsweise,
  • Argumentationsgeschick auch in schwierigen Verhandlungen gepaart mit einem hohen Maß an Überzeugungskraft,
  • gute allgemeine EDV-Kenntnisse sowie einen routinierten Umgang mit Office-Programmen wie Outlook, Word, Excel und PowerPoint sowie
  • eine Fahrerlaubnis der Klasse B (Personenkraftwagen).

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in E 10 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei Bewährung und Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine spätere Verbeamtung denkbar. Die Übernahme aus einem bereits bestehenden Beamtenverhältnis ist bis Besoldungsgruppe A 11 LBesGBW möglich.

Bewerbungsfrist: 07.03.2021



 
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg - Die Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg: