Stellenangebot beim Regierungspräsidium Tübingen

29.08.2022

Stellenangebot beim Regierungspräsidium Tübingen

Beim Regierungspräsidium Tübingen ist in der Abteilung 5 – Umwelt – im Referat 54.4 - Industrie und Gewerbe, Schwerpunkt Arbeitsschutz, Zentrale Stelle für Vollzugsunterstützung (ZSV) – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bis  zum 31.03.2024 befristete Vollzeitstelle mit einer/einem

Diplom-Ingenieur/-in (TU/TH) oder Master (w/m/d)
der Fachrichtungen Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Physik,  Chemie, Chemieingenieurwesen, Umweltschutztechnik oder vergleichbarer Fachrichtungen

zu besetzen. Bei einem Masterabschluss, der an einer Fachhochschule, einer Dualen Hochschule oder einer entsprechenden Bildungseinrichtung erworben wurde, ist die Akkreditierung des Studiengangs zum Zeitpunkt des Abschlusses nachzuweisen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Genehmigung und Überwachung von Industriebetrieben mit Betriebsbereichen nach der Störfallverordnung (12. BImSchV) sowie von Anlagen nach Artikel 10 in Verbindung mit Anhang I der europäischen Industrieemissions-Richtlinie (IE-Anlagen).

Konkret handelt es sich bei dem Aufgabengebiet um folgende Tätigkeiten:

  •     Bearbeitung von Anträgen immissionsschutz- und wasserrechtlicher Zulassungsverfahren in den o.g. Betriebsbereichen nach der Störfallverordnung sowie in Anlagen metallerzeugender und -verarbeitender Betriebe wie z. B. Metallgießereien, Verzinkereien und Härtereien mit besonders umweltrelevanten Anlagen gemäß der europäischen Industrieemissionsrichtlinie 2010/75/EU sowie
  •     die umwelt- und arbeitsschutzrechtliche Überwachung und Beratung deroben genannten Betriebe, wobei die Themen des technischen Arbeitsschutzes und der Anlagensicherheit einen Schwerpunkt im Aufgabenzuschnitt bilden.
  •     Die Tätigkeit ist mit Außendienst verbunden. Dienstort ist Tübingen 

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in E 13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst derLänder (TV-L). Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bei Interesse bitten wir um Ihre Bewerbung bis zum 14.09.2022 unter Angabe der Kennziffer 22111 über unser Online-Bewerberportal.

Zur Stellenausschreibung

Zu weiteren Stellenangeboten