05.05.2021 - Neufassung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV)

zum Login        

05.05.2021 - Neufassung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV)


Mit der Neufassung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) vom 21.04.2021, wurde allen Betrieben die Verpflichtung auferlegt, Beschäftigten, die zur Arbeit kommen, zwei Corona-Test pro Woche anzubieten.
Außerdem ist mit der Neufassung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung die bisherige grundsätzliche Pflicht zur Ermöglichung von Homeoffice (§ 2 Absatz 4 der alten Fassung) entfallen. Diese ist nunmehr in § 28b Abs. 7 des Infektionsschutzgesetzes normiert. Damit entfällt auch die Zuständigkeit der Arbeitsschutzbehörden für Überwachung und Vollzug der Homeoffice-Pflicht.

Die aktuelle Corona-Arbeitsschutzverordnung finden Sie unter ArbSch 2.2.16



 
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg - Die Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg: